• D.e.a.T. Wie geht’s denn nun weiter?

    Posted on August 11, 2013 by in Allgemein

    Mittlerweile bin ich wieder mal einen ganze Schritt vorangekommen beim herausfinden von “Beschleunigern”, die den Krankheitsverlauf beschleunigen.

    Shisha rauchen

    Generell bin ich ja Nichtraucher. Nicht, weil ich es für schädlich halte, sondern weil es mich eh schon immer abfuckt, wenn ich die Hand ins Gesicht führen soll… – und dann auch noch alle paar Sekunden? Niemals.

    So kam ich zur Ersatzbefriedigung Nummer 1: der Shisha in gemütlicher Runde mit Freunden.

    Da man öfter mal Zeit mit Freunden verbringt wurde diese Ersatzbefriedigung eher zur Hauptbefriedigung, der schon fast täglich nachgegeben wurde.

    In der Zeit, sag ich euch, bin ich echt dauerhaft Platt gewesen und extrem müde war ich auch.

    Naja, ich will nicht sagen, dass ich aufgehört habe, Shisha zu rauchen, aber ich habe es eingedämmt und bin auf einem immernoch ungesunden Maß.

    Nebenbei entdecke ich gerade die herbalen Genüsse neu für mich. Nicht nur die Entspannung dabei, sondern auch die extreme Aufmerksamkeit und Kontrolle jeder meiner Bewegungen ist einfach unglaublich. Ich meine sogar dabei eine andere Haltung beim Gehen wahrgenommen zu haben. Ob das nun stimmt weiß ich nicht, es fuckt mich aber nicht so ab, wie ne Shisha am Abend mit Freunden.

    Post Tagged with , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>